top of page
  • tgorasstierva

Sommer-Rundbrief 2022


Die sommerliche Hitze im Juni hat auch uns erwischt und lahmgelegt. Die Kinder holten Wannen und Zuber hervor, plantschten in den Brunnen und kühlten sich ab. Die Bauern mussten heuen und verloren dabei einiges an Schweiss. Unsere Spaziergänge verlegten wir auf den frühen Morgen und den Abend. Mein neuer Eingangsbereich bewährte sich als schattiger, luftiger Sitzplatz.


Die Gäste kommen dieses Jahr nur zögerlich. Ich verbringe viel Zeit mit Schmetterlingen. Auf meinen Spaziergängen fotografiere ich sie, dann muss ich die Fotos bearbeiten und sortieren. Ziel ist es, ein Fotobuch zu erstellen. Ich werde mich mit einer Biologin des Parc Ela treffen. Im Juli besuche ich auch einen Romanischkurs in Savognin. Ich verstehe unterdessen zwar Vieles, aber das Surmiran hat Wörter, die ich nicht ableiten kann, sondern einfach lernen muss. Lesen und vorlesen oder singen, das kann ich schon recht anständig.

Mit meinem kleinen Elektroauto erkunde ich die nähere Umgebung. Ich war mit Gästen mehrmals in Mistail, in Obervaz und am Heinzenberg. Einkaufen in Thusis oder Savognin ist keine Sache mehr. Bis Chur reicht der Akku gerade so. Heute wagte ich einen Ausflug nach Obermutten. Wenn ihr mich besuchen kommt und die RHB oder das Postauto nehmt, kann ich euch gerne in Tiefencastel abholen.

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page